Aktuelles

 

Storchennestprojekt der 3. Klassen

Das Nest wurde jetzt nach Fertigstellung auf die Plattform des Spänesilos der ehemaligen Tischlerei von Baumeister Ing. Paul Thurnberger hinter dem Sparmarkt gehievt und montiert, da der Storch immer wieder zu diesem Platz zurückkehrte und dort lange verweilte. Aufgrund der Lage des Nestes und dessen Ausmaße (Höhe 1,7m, Durchmesser 1,4m, Gewicht 80 kg) konnte dieses Projekt nur durch kräftiger Mithilfe einiger Personen und Institutionen bewältigt werden. Ein großes Dankeschön daher an:

 

  • die Gemeinde Munderfing und Hr. Bürgermeister Martin Voggenberger, welche das Projekt finanziell unterstützte.
  • Hr. Baumeister Ing. Paul Thurnberger für die zur Verfügungstellung des Aufstellungsplatzes - Munderfing
  • Firma Feldbacher Holzverarbeitungs GmbH - Friedburg
  • Firma Transporte Josef Graf KG - Munderfing
  • Firma Karl Bogner GmbH - Munderfing
  • Firma Pointner Rundholz GmbH - Burgkirchen
  • Firma BTH-Huber GmbH - Munderfing
  • Firma Kurpierz Dachdecker – Spengler GmbH – Munderfing
  • Hr. Direktor Johann Kastinger – NMS-Munderfing
  • Birdlife Österreich Gesellschaft für Vogelkunde - Wien
  • HBLA – Ursprung Bundeslehranstalt für Landwirtschaft

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen sind im Rahmen des Biologieunterrichtes durch die Lehrerinnen Sigrid Brandl und Kerstin Schmedt mittels INFO-Broschüren von „Bird Life Österreich“ über die Lebens- und Verhaltensweisen von Störchen informiert worden. Die zahlreichen Broschüren organisierte Frau Mag. Lenzing für die NMS.

An dieser Stelle bleibt nur noch zu hoffen, dass sich unser Munderfinger Storch in seinem neuen Nest wohlfühlt und hier bald sein Zuhause einrichtet.

Wer den genauen Projektverlauf inklusive Bilder nachlesen möchte, der findet HIER eine umfangreiche Dokumentation aller Arbeitsschritte.

Vielen Dank an die Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse für euer tolles Engagement und auch an den Projektleiter Hr. Hansel Günther für die Koordination und Aufopferung in zahlreichen freiwilligen Arbeitsstunden.